Fraunhofer IST
 Fraunhofer-Gesellschaft
Fraunhofer-Institut fuer Schicht- und Oberflaechentechnik IST
 
Kohlenstoffschichten   Sie erhalten auf diesen Internetseiten grundlegende Informationen zu der Schichtklasse der Kohlenstoffschichten.
 

Kohlenstoffschichten:
links: CVD-Diamantschicht auf einem Schaftfräser
rechts: Amorphe Kohlenstoffschicht auf einem Zahnrad.
  Bedeutung und Anwendung
Mit Beschichtungen aus Kohlenstoff lassen sich vielfältige Oberfläüchenfunktionen realisieren, vor allem im Bereich der Tribologie, also in verschleißbeanspruchten Anwendungen.

Definition
Kohlenstoffschichten sind Schichten, die überwiegend aus dem chemischen Element Kohlenstoff bestehen. Dazu zählen die Plasmapolymerschichten, die amorphen Kohlenstoffschichten (DLC), die CVD-Diamantschichten sowie die Graphitschichten.

Herstellung
Die Abscheidung der Kohlenstoffschichten erfolgt mit den Verfahren der Gasphasenabscheidung, meist im Vakuum. Sie werden als Dünnschichten in Schichtdicken von wenigen Mikrometern abgeschieden.

Normen
Näheres zur bereits vorhandenen deutschen Richtlinie und zur geplanten internationalen Standardisierung erhalten Sie auf der Seite zur Normung.

Herausgeber
Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik entwickelt maßgeschneiderte Beschichtungslösungen für industrielle Anwendungen. Zu den von uns entwickelten Schichten zählen unter anderem auch die amorphen Kohlenstoffschichten und die CVD-Diamantschichten. Über unser Dienstleistungsspektrum können Sie sich hier informieren:

  • Fraunhofer IST
  • Amorphe Kohlenstoffschichten
  • CVD-Diamantschichten


  • Informationsmaterial dazu können Sie hier anfordern.
     
     
    Linking Policy
      © 2010 Fraunhofer IST